Sprungmenü zur Vereinfachung der Navigation in Textbrowsern
  1. Service-Navigation
  2. Die 10 neusten Beiträge
  3. Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge
  4. Sprungmenü zur Navigation auf aktueller Seite
  5. Zum aktuellen Beitrag bzw. Beitragsübersicht

Der Tierpark Dessau

Lehrpfad für Tier- und Pflanzenkunde im Georgium

Tierpark Dessau

Tierpark Dessau

Über 1.000 Bäume, ein großer umgrünter Teich im Zentrum sowie unzählige Sträucher und Pflanzungen machen den Tierpark zu mehr, als nur einem Zoo. Der Tierpark erinnert eher an eine Mischung aus zoologischer und botanischer Garten, der für kleine und große Entdecker viele interessante Spiel- und Erkundungsmöglichkeiten bereit hält. An verschiedenen Stellen wurden Spielplätze in die Tierpark-Landschaft integriert, die sich mit kleinen Forscher-Stationen abwechseln. Hier lässt sich erkunden wie Bienen leben, wie sich ein Geweih anfühlt oder wie eine Raubkatze sich fortbewegt. Auch sind einige Gehege – wie von Wasservögeln, dem Dammwild und Ziegen – begehbar, was natürlich gerade für Kinder immer wieder einen großen Reiz aus macht.
Die Bewohner des Dessauer Tierparks sind eine bunte Vielfalt aus der einheimischen und exotischen Tierwelt. Bären, Känguruhs, Zwergseidenäffchen und andere Primaten sowie Raubkatzen, Vögel und Bewohner des Terrariums sind nur eine kleine Auswahl der rund 120 Arten. Die Anlage gehört für mich zu den schönsten zoologischen Gärten der Region und steht auf unserem familiären Ausflugsprogramm mehr als nur einmal im Jahr.

Lage

Der Tierpark liegt im Georgium, einem Landschaftspark im englischen Stil, direkt im Stadtzentrum Dessaus. Vom Bahnhof sind es nur etwa 5 Minuten zu Fuß und bereits von weitem zeigt die Kuppel des 1894 fertiggestellten Mausoleums den Weg in Richtung Georgengarten. Parkplätze sind ausreichend vorhanden und Fahrräder können direkt vor dem Eingang des Tierparks abgestellt werden.

Öffnungszeiten und Preise

Geöffnet hat der Dessauer Tierpark in den Sommermonaten von 9:00 bis 18:00 Uhr. In den Wintermonaten schließt er bereits beim Einbruch der Dämmerung. Die Eintrittspreisen reichen von 3,00 € für Erwachsene und 2,00 € bei ermäßigten Eintritt (Studenten, Rentner usw.). Kinder ab 3 Jahre zahlen nur noch 1,00 €. Die Preise für Jahreskarten liegen zwischen 24,00 € und 8,00 €. Genaueres und ggf. aktuell geänderte Öffnungszeiten findet man auf den Seiten des Tierparks Dessau.

Die Geschichte des Tierparks

Das Gelände des seit 1958 bestehenden “Lehrpfad für Tier- und Pflanzenkunde” umfasst eine Fläche von etwa 11 Hektar. Im März begannen Pioniere, FDJler und viele Helfer damit, aus dem verwilderten Park eine Landschaft zu gestalten, die eine Unterbringung von anfangs wenigen einheimischen Tierarten möglich machte. 46 verschiedene Tierarten bevölkerten ein Jahr später das Areal im Georgium. Sputnik hieß der erste Bär, der als Findelkind in der Sowjetunion erst nach Zerbst und dann nach Dessau in den Tierpark kam. Weitere Bären, wie Knopf und Knöpfchen aus Bernburg folgten wenig später.

1968 erfolgte die Fertigstellung der 10 Meter hohen Greifvogel-Voliere. Im Jahr darauf wurde ein sowjetischer Steinadler in Dessau heimisch. 1971 wurde aus einer IL 14 – einem ausgedienten Passagierflugzeug – das HO Flugzeug-Café. Der zweimillionste Besucher wurde im Jahr 1978 begrüßt, zu dieser Zeit zählte der Tierpark 460 Tiere in 110 Arten.

1981 wurde ein DDR-Rekord in der Disziplin der Braunbären-Geburten aufgestellt. 8 kleine Pelztiere erblickten in diesem Jahr das Licht der Welt (“Plan erfüllt!” – hieß es da sicherlich bei den staatlichen Organen).

Nach der Wende ging es weiter…

So wurde im Mai 1993 der Verein “Tierparkfreunde Dessau” gegründet und zum Ostersonntag strömten unerwartete 7.000 Besucher in den Tiergarten. Die erste Tierpatenschaft wurde 1995 besiegelt und die Jahre darauf wurden zum Bau der Kleinaffen-Anlage und zum Bau des neuen Affenhauses genutzt.

Nach 30 Jahren hatte nun die Groß-Fluganlage ausgedient. Sie wurde abgerissen und durch eine Wasservogel-Voliere ersetzt. Mit Blumen und einem Tierlexikon wurde der fünfmillionste Besucher im Jahr 1999 begrüßt. 2002 musste der Tierbestand aufgrund der Hochwassersituation in diesem Jahr evakuiert werden; 2 Jaguare überlebten den Rücktransport leider nicht.

Quellen:

Bildergalerie

Karte / Übersicht

Nur etwa 5 Minuten zu Fuß von Bahnhof entfernt mitten im Stadtzentrum von Dessau gelegen. Ausreichend Parkplätze am Eingang zum Georgengarten, Fahrräder können direkt am Eingang zum Tierpark abgestellt werden.

Informationen zu diesem Artikel

 

Suche

Köthener Land auf Facebook

Termine / Veranstaltungs-Tipps

  • 14. Köthener Kleinkunsttag Am 17.10.2015 lädt ab 20:00 Uhr der Rondo la kulturo e.V. ins Köthener Veranstaltungszentrum. Bunte Mischung aus Livemusik, Tanz und Theater.
  • Artur Becker Party – Open Air Ab 20:00 Uhr steigt in der Langenfelder Straße im Autohaus TAKE die große Open Air AB-Party. Mit dabei die Partyband Zweiteiler
  • Schloss- und Parkfest Ostrau Vom 8. bis 10. August 2013 steigt das 16. Schloss- und Parkfest in Ostrau (Saalekreis) auf dem barocken Gelände rund um das Schloss.
  • Down Below in Vockerode Großes Jahresabschluss-Konzert 15. Dezember von Down Below im Kraftwerk Vockerode. Mit dabei beim Xmas-Special: Pakt (Ex-And One)
  • Köthener Schlossweihnacht Vom 14. bis zum 16. Dezember findet die 3. Köthener Schlossweihnacht im Schloss Köthen (Anhalt) statt

Aktuelle Informationen

  • Ergebnisse Wahlkreis 71 (Anhalt) Die Region Anhalt hat gewählt. Die Ergebnisse zur Bundestagswahl 2013 für den Wahlkreis 71.
  • Bleiglasfenster der Martinskirche saniert Das letzte sanierte Bleiglasfenster ist an seinen Platz in der Köthener Martinskirche zurückgekehrt. Nach und nach sind in den vergangenen Monaten alle Fenster denkmalschutzgerecht saniert worden.
  • Köthen bricht Hitzerekord Mit 36,9°C bricht Köthen den Hitzerekord in Sachsen-Anhalt. Die Stadt Köthen war damit am Sonntag der heißeste Ort im Land.
  • Anhalts süßestes Zahlungsmittel Zum 800. Anhalt-Jubiläum werden in der Dessauer Konditorei Mrosek besondere Taler “geprägt”. Die Dessauer Konditorenmeister haben eine Praline in Form eines Talers kreiert
  • Ein Schloss mit Rätseln Gut besuchte Schlossführung in Köthen und das Rätsel um Caspar Merians Stich vom Köthener Schloss mit einem dritten Turm
Archiv der Kurzmitteilungen