Sprungmenü zur Vereinfachung der Navigation in Textbrowsern
  1. Service-Navigation
  2. Die 10 neusten Beiträge
  3. Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge
  4. Sprungmenü zur Navigation auf aktueller Seite
  5. Zum aktuellen Beitrag bzw. Beitragsübersicht

Das Köthener Schloss

Anhaltische Fürstenresidenz und Wirkungsstätte Johann Sebastian Bachs

Schloss Köthen, Veranstaltungszentrum

Schloss Köthen - Kulturelles und historisches Zentrum

Direkt im Stadtzentrum, nur wenige Minuten zu Fuß vom Marktplatz entfernt, liegt das Köthener Schloss mit dem umgebenden Schloss-Park, den Museen und den Sälen des 2008 fertiggestellten Veranstaltungszentrums. Parkplätze und ein Parkhaus befinden sich in der unmittelbaren Umgebung; die Zufahrt zum Schloss selbst ist innerhalb Köthens gut ausgeschildert.

Seit ein paar Jahren finden Restaurierungen der um 1600 erbauten Wasserburg und Ende des 18. Jahrhunderts zum Schloss erweiterten Anlage statt. Bis 1847 diente das Schloss als Anhaltische Fürstenresidenz und Baumeister wie Christian Gottfried Heinrich Bandhauer und der Dresdener Hofbaumeister Melchior Brenner hinterließen hier ihre Handschrift. Große Teile der Schloss- und Parkanlage erstrahlen bereits im neuen Glanz und beherbergen mehrere Austellungen sowie die Köthen Information.

Die Schlossanlage

Das innere Schloss ist von einem Wassergraben umgeben. Über drei Brücken hat der Besucher Zugang zum Schlosshof und den angrenzenden Gebäuden. Das äußere Schloss – mit Reithalle, Remise und dem Marstall – grenzt an den Schlosspark, der um 1800 im Stil eines englischen Landschaftgarten umgestaltet wurde. Seit dem 13. August 2010 ist der Köthener Schlosspark Teil der Gartenträume Sachsen-Anhalt und somit (ganz offiziell) einer der schönsten Park- und Gartenanlagen in Sachsen-Anhalt.

Ausstellungen und Museen

Im oberen Teil des Ferdinand-Baus befindet sich die aus der Biedermeierzeit im Original erhaltene Vogelsammlung des in Ziebigk geborenen Johann Friedrich Naumann. Besichtigt werden können im weltweit einzigen ornithologiegeschichtliche Museum über 100 Vitrinen mit Vogelpräparaten, Manuskripten, Kupferstichen und Jagdgeräten. Der untere Teil des Gebäudes beherbergt die Prähistorische Sammlung mit Funden der über 250.000-jährigen Geschichte der Besiedelung des Köthener Landes bis hin zur ersten urkundlichen Erwähnung der Stadt Köthen im Jahr 1115. Auf den Seiten von Museum-Digital können ausgewählte Exponate des Naumann-Museums und der Prähistorischen Sammlung in ihrer digitalen Form betrachtet werden.

Das Historische Museum und die Bachgedenkstätte haben im Ludwigsbau ihren Platz gefunden. Neben den Räumlichkeiten aus Zeiten der herzöglichen Geschichte Köthens erinnert natürlich vieles an das Wirken von Johann Sebastian Bach. Dieser schuf als Hofkapellmeister Fürst Leopolds von 1717 – 1723 Teile der “Brandenburgischen Konzerte” und des “Wohltemperierten Claviers” in Köthen. Die als Thronsaal gebaute und heute als Spiegelsaal bekannte Veranstaltungsstätte dient dabei als häufig genutzter kultureller Rahmen für klassische Konzerte.

Weitere ständige Ausstellungen sind die der Fruchtbringenden Gesellschaft, die Eichendorff-Ausstellung und die Ausstellung zur Geschichte der Homöopathie in Köthen.

Veranstaltungen im Schlossgelände

Über das ganze Jahr verteilt finden kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen im Schlosshof bzw. im Spiegelsaal statt, die – egal ob Kuhfest mit rockigen Klängen um Mitternacht, klassische Aufführungen im kleineren Rahmen oder mehrtägige Events wie dem Köthener Herbst – immer ihr Publikum finden. Das neue Veranstaltungszentrum, die einstige Ruine der Reithalle, bietet seit 2008 im Johann-Sebastian-Bach-Saal bis zu 440 Besuchern Platz und besticht durch seine hochwertige Akustik. Für Tagungen, Seminare und kulturelle Veranstaltungen im kleineren Rahmen bieten sich der Anna-Magdalena-Bach-Saal mit seinen bis zu 160 Plätzen und der für bis zu 60 Personen geeignete Maria-Barbara-Bach-Saal an.

Im September 2008 fand erstmals die Köthener Museumsnacht statt. In den Jahren 2009 und 2010 fanden dieser besondere Besuch des Köthener Schlosses eine Wiederholung. Hierbei wurde das, was das Köthener Schloss ausmacht, einfach miteinander verbunden: Klassische Musik stand für die Besucher im Spiegelsaal auf dem Programm. Alle Ausstellungen konnten nach Sonnenuntergang besucht werden und wurden mit zusätzlichen Highlights, wie dem erstmaligem Zutritt zum Balgraum, sowie durch Führungen bereichert. Für die Kinder gab es eine “Taschenlampen-Museumsnacht”, die mit Lagerfeuer und Musik ihren Ausklang fand und mit Erkundungen im Schlossgelände, einem Schlossquiz sowie einer fürstlich gedeckten Tafel den Jüngsten einen unvergesslichen Schlossbesuch bot.

Auch die Köthener Schlossweihnacht, ein kleiner romantischer Weihnachtsmarkt auf dem Schlosshof, hat sich in den letzten Jahren etabliert und wird von den Köthenern gut angenommen.

Heiraten und Übernachten im Schloss

Brautpaare finden hier ansprechende Kulissen für Hochzeitsfotos und seit 2006 auch die Möglichkeit, sich in der Schlosskapelle trauen zu lassen. Für Schulklassen lassen sich Übernachtungen mit passendem Rahmenprogramm buchen; geschlafen wird in mitgebrachten Schlafsäcken im Marstall.

Quellen:

Bildergalerie Schloss, Schlosspark und Veranstaltungszentrum Köthen

Karte / Übersicht

Das Parkhaus in der Schlossstraße ist zum Abstellen des PKWs eine gute Adresse. Aufgrund mehrerer Einbahnstraßen im Stadtzentrum, ist die Anfahrt über die Lindenstraße empfehlenswert. Fahrrad-Boxen befinden sich am Parkplatz Schloßstraße.

Schloss Köthen (Anhalt), Schlossplatz 5, 06366 Köthen (Anhalt)

Informationen zu diesem Artikel

 

Suche

Köthener Land auf Facebook

Termine / Veranstaltungs-Tipps

  • Artur Becker Party – Open Air Ab 20:00 Uhr steigt in der Langenfelder Straße im Autohaus TAKE die große Open Air AB-Party. Mit dabei die Partyband Zweiteiler
  • Schloss- und Parkfest Ostrau Vom 8. bis 10. August 2013 steigt das 16. Schloss- und Parkfest in Ostrau (Saalekreis) auf dem barocken Gelände rund um das Schloss.
  • Down Below in Vockerode Großes Jahresabschluss-Konzert 15. Dezember von Down Below im Kraftwerk Vockerode. Mit dabei beim Xmas-Special: Pakt (Ex-And One)
  • Köthener Schlossweihnacht Vom 14. bis zum 16. Dezember findet die 3. Köthener Schlossweihnacht im Schloss Köthen (Anhalt) statt
  • Köthener Mensa-Fasching am 11.11. Die coolste Faschingsparty steigt am 11.11. ab 19:00 Uhr in der Mensa der FH Anhalt in Köthen. 5 € Eintritt + Kostüm erwünscht

Aktuelle Informationen

  • Ergebnisse Wahlkreis 71 (Anhalt) Die Region Anhalt hat gewählt. Die Ergebnisse zur Bundestagswahl 2013 für den Wahlkreis 71.
  • Bleiglasfenster der Martinskirche saniert Das letzte sanierte Bleiglasfenster ist an seinen Platz in der Köthener Martinskirche zurückgekehrt. Nach und nach sind in den vergangenen Monaten alle Fenster denkmalschutzgerecht saniert worden.
  • Köthen bricht Hitzerekord Mit 36,9°C bricht Köthen den Hitzerekord in Sachsen-Anhalt. Die Stadt Köthen war damit am Sonntag der heißeste Ort im Land.
  • Anhalts süßestes Zahlungsmittel Zum 800. Anhalt-Jubiläum werden in der Dessauer Konditorei Mrosek besondere Taler “geprägt”. Die Dessauer Konditorenmeister haben eine Praline in Form eines Talers kreiert
  • Ein Schloss mit Rätseln Gut besuchte Schlossführung in Köthen und das Rätsel um Caspar Merians Stich vom Köthener Schloss mit einem dritten Turm
Archiv der Kurzmitteilungen

Strompreise vergleichen